Unsere aktuellen Abgabetiere

Bitte klicken sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.


Diese Seite wurde am 28.08.08 um 11 Uhr aktualisiert.


Preise unserer Abgabetiere

Eines muss Ihnen von Anfang an klar sein, wenn sie ein Ferkel von uns haben möchten:

Es gibt bei uns keine „Dumping-Preise“, keine „Schnäppchen“, wir verschenken oder „verschachern“ unser Ferkel nicht !

Warum?

Die Zucht und Aufzucht unserer Ferkel ist sehr Zeit-und Kostenintensiv. Wir beschäftigen uns mehrer Stunden am Tag mit unseren Tieren, den Großen und den Kleinen. Wir geben liebe, vorsozialisierte Ferkel ab, die wissen und bei ihren Eltern beobachten konnten, dass Menschen „nette Lebewesen“ sind . Das ist grade bei einem „Flucht-/Beutetier“ was Schweine nun einmal von Natur aus sind, wichtig!

Unsere Zuchttiere werden hochwertig und abwechslungsreich ernährt. Die Ferkel bekommen von Anfang an hochwertiges, abwechslungsreiches und gut ausgewogenes Futter, damit sie sich von Anfang an gut entwickeln, die nötigen Baustoffe für ihre Organe und ihr Skelett bekommen und daher robust und langlebig sind.

Damit die Ferkel ausreichend Platz und Auslauf haben, damit sie artgerecht, wirklich Schweinegerecht gehalten werden können und aufwachsen können, muss der entsprechende Platz vorgehalten werden und auch ständig in den Fixkosten finanziert werden.

Die Ställe werden täglich gemistet und saubergehalten und mit hochwertigem, guten Stroh für das Schweinebett eingestreut.

Immer gibt es zur freien Verfügung sehr gutes Heu.

Der Mist muss regelmäßig abgeholt und entsorgt werden.

Die Tiere werden regelmäßig präventiv tierärztlich überwacht.

All dieses sind Aufgaben und Verpflichtungen die uns fast den ganzen Tag beschäftigen. Sicher macht es Freude und sehr viel Spaß, sonst würden wir nicht so viele Tiere pflegen. Nur: Tiere nehmen keine Rücksicht auf Feiertage, Sonntage, Urlaube, Geburtstage und Krankheit !

Wir sind 7 Tage in der Woche für unsere Tiere da! Die Tiere sind unser Leben und wir leben (und arbeiten) für unsere Tiere!

Wir behalten auch Tiere die nicht oder nicht mehr für die Zucht geeignet sind und entsorgen sie nicht.

Zur Zucht werden nur die Tiere verwendet die ein freundliches Wesen haben. Zur Zucht werden nur die Tiere einer Rasse verpaart, die auch der entsprechenden Rasse entsprechen. Und zwar Rassen, die es auch wirklich gibt und nicht irgendwelche Phantasiekreationen ihrer Halter sind! Wir führen mit großer Akribie ein Zuchtbuch. Wir wissen ganz genau welche unserer Zuchttiere gut zusammenpassen und kennen das Vererbungspotenzial unsere erwachsenen Zuchttiere ganz genau!

Letztendlich besteht ein großer Unterschied zwischen „Zucht“ und „Reproduktion“, die meistens ohne Sinn und Verstand betrieben wird.

Wir sind bei allen zuständigen behördlichen Stellen gemeldet, zahlen dort die entsprechenden Gelder, und führen eine genehmigte Zucht!

NUR WER BILLIG ZÜCHTET; KANN AUCH BILLIG VERKAUFEN

Und da wir hohe kosten haben und unsere Tiere nach artgerechten und tierschutzgerechten Maßstäben züchten und halten werden WIR DAS NICHT SO MACHEN !

Wir wollen und müssen nicht unsere Preise rechtfertigen. Nur dem Interessenten muss klar sein, dass die RICHTIGE und verantwortungsbewusste Zucht und Aufzucht der Ferkel mit hohem Aufwand und Kosten verbunden ist.

Aber es gibt ja zum Leidwesen der Schweine und zum gedachten Vorteil der Käufer noch genügend „Züchter“, die ihre Ferkel bedeutend günstiger her geben. Diese sind dann aber meistens aus nicht nachvollziehbaren Verpaarungen, aus irgendwelchen zusammengewürfelten Rassen oder den Phantasie-Pseudo-Rassen, die so kursieren.... und ob es wirklich stimmt was der Verkäufer Ihnen verspricht, dass ist eine andere Sache. Zumal schon Ferkel, mit einem knappen halben Jahr Ferkel bekommen können und dann diese armen kleinen Viecher als z.B. erwachsene „Micro-Schweine“ angeboten werden!

Auch wird oft mit wirklich unverantwortlichen Futterrationen-oder Empfehlungen künstlich klein gehalten. Was aber bedeutet , dass dann diese Mickerlinge krankheitsanfällig sind und keine hohe Lebenserwartung haben.

Ein kluger Mann namens John Ruskin 1819-1900 hat folgende Aussage gemacht die ich hier gerne zitieren möchte und Ihnen ans Herz legen möchte:

„ Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen könnte und dadurch etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.“

Es ist unklug im anderem Extrem zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter zu wenig zu bezahlen!

Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren sie manchmal alles, da das was Sie gekauft haben, die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten! Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie hierdurch eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

Aus allen diesen Gründen sollte klar sein, dass wir unsere Ferkel nicht zu Dumpingpreisen abgeben. Lassen sie sich also unbedingt zeigen und erklären was die Zuchtschweine und Ferkel zu fressen bekommen und schalten Sie ihren gesunden Menschenverstand ein! Schweine sind physiologisch dem Menschen sehr nahe, bedenken Sie was ein Kind und überhaupt jeder wachsende Organismus an Eiweiß, Mineralien und Vitaminen benötigt!

Und lassen Sie sich immer die Elterntiere und möglichst auch noch die Großelterntiere zeigen. Denken sie daran, dass ein wirklich erwachsener Eber IMMER Hauer hat! Die fangen nämlich frühestens mit drei- bis vier Jahren an zu wachsen.

Und achten Sie unbedingt darauf, wie die Zuchtschweine auf ihren Züchter reagieren!

All das können Sie bei uns sehen, beobachten und erfahren!

Wenn sie ein gesundes, robustes, langlebiges Minischwein suchen, welches hält, was sein Züchter verspricht, dann sind Sie bei uns richtig!



28-08-2008

Um aktuelle Ferkel zu sehen gehen Sie bitte wie folgt vor: scrollen Sie auf der Navigationsleiste links ganz nach unten und klicken Sie auf Forum. Nun befinden Sie sich auf dem Portal des Forum und können die 10 letzten Themen sehen. Unter den Threads "...geben bekannt" können Sie aktuelle Ferkel sehen.

Im Moment sind nur noch abzugeben, aus dem Wurf "Ronja und Leonard geben bekannt" , reinrassige, also 100% Minnesota Minipig : 1 dreifarbiges Apricot-Dalmatiner Eberfrerkel, kastriert, 200 Euro, 1 rotes Sauenferkel 250 Euro und 2 dreifarbige-Apricot-Dalmatiner Sauenferkel.

Aus dem Wurf " Martha und Major Tom geben bekannt", 50% Minnesota Minipig : 1 rosa Sauenferkel, Erscheinungsbild: Minnesota Minipig, 150 Euro.

Dieser Tage werden noch 50% Minnesota Minipig geboren, Mutter: Rosa H. und Major Tom.

Sie werden dann wenn es so weit ist im Forum unter dem Thema " Geschichten über und mit Minischweinen" im Thread " Rosa H. und Major Tom geben bekannt" veröffentlicht. Die Preise werden sich bei diesen Ferkeln je nach Farbe, Erscheinungsbild und Geschlecht zwischen 100 Euro und 160 Euro bewegen.

Im Herbst Oktober und November bekommen wir noch Kreuzungswürfe und einen Wurf 100% reinrassige Minnesota Minipig.

Die Fotos der aktuellen Ferkel sind dann immer im Forum unter den "...geben bekannt" -Threads zu sehen.