Wir halten und züchten Minischweine seit nun bald 8 Jahren unter Verantwortungsvollen Tierschutz- und Sachverständigen Maßstäben!

Selbstverständlich ist unsere Zucht bei allen zuständigen Stellen registriert. Es gibt also keine Meldeprobleme der Ferkel, falls Sie Hilfe bei der gesetzlich vorgeschriebenen Anmeldung benötigen, helfen wir Ihnen gerne.

Unsere Schweine werden artgerecht gehalten und haben Familienanschluß.

Sie werden mit allen natürlichen Futtermitteln ernährt die Schweine fressen dürfen, die wichtig und gesund für sie sind. Und zwar von Anfang an. Da Ferkel die wir abgeben alles fressen, was Schweine fressen dürfen und sie nicht auf Industrie-Fertigfutter spezialisiert sind, gibt es auch keine Probleme mit Futterumstellungen.

Unsere Zucht ist gesund und robust und wird für alle, präventiven Gesundheitsvorsorgen, tierärztlichen überwacht.

Wir züchten unsere Minischweine nach ehrenvollen Grundsätzen: nur gesunde und wesensfeste Tiere und nur die Besten mit den Besten. Keine Inzucht! Wir züchten gesunde, robuste, langlebige Minischweine, die mit bestem Futter ihre genetische Größe erreichen und trotzdem Minischweine bleiben. Wir züchten aus reiner Liebhaberei, sind nicht Profitorientiert und sind stolz auf unsere Erfolge. Aus diesem Grund geht bei uns auch immer der Grundsatz: Platz vor Preis! Aus diesem Grunde lehnen wir auch reine Farb-( Vermehrungszuchten)-zuchten ab die immer nur die gleichen Schweine vermehren, nur weil irgendeine Farbe grade gefragt ist, im Trend liegt und man damit Geld verdienen kann.

Wir betreiben eine seriöse Basiszucht um die Rassen der Minischweine die es bereits gibt, zu festigen in ihrem Erscheinungsbild und zu erhalten. Und zwar nach Sachverständigen Maßstäben mit den erforderlichen Sachkenntnissen über Zucht- und Vererbung. Deshalb können sie auch mehr oder weniger regelmäßig alle Farben bekommen die es bei Schweinen gibt.

Wir halten die einzigen drei Rassen an Minischweinen die auch international anerkannt sind und in der Schweinefachliteratur auch beschrieben werden. ( Münchner Trolle, will ich hier jetzt nicht weiter erwähnen, weil es sie nur noch sehr selten gibt)

Und zwar in ihren verlässlichen reingezüchteten Formen!

Göttinger Minischweine, die 50 bis 60 cm hoch werden können und bis zu 70 Kg schwer. ( die seit der sechziger Jahre gezüchtet werden)

Asiatische Minihängebauchschweine die 40 bis 50 cm hoch werden und 40 bis 60 Kg schwer werden,

und Minnesota-Minipigs, die 35 bis 45 cm hoch werden und 25 ( eher:30 Kg) bis 40 Kg ( eher 50 Kg) schwer. ( und ebenfalls schon so lange wie die Göttinger gezüchtet werden, in den USA)

Wir haben uns auf Minnesota-Minipigs spezialisiert die in den USA schon seit weit mehr als über 40 Jahren reingezüchtet werden, in Holland relativ häufig vorkommen und in Deutschland noch recht selten ist. Das Minnesota ist im Vergleich zu anderen Rassen ein ziemlich zierliches Schwein, hat keinen Hängebauchansatz und ist vom Wesen her überaus freundlich, intelligent und schmusig. Es wurde schon immer „benutzt“ um andere Schweinelinien oder Rassen in den Nachzuchten zu verkleinern.

Allerdings sind solche wilden Kreuzungen echte Überraschungspakete bei denen nicht verlässlich vorausgesagt werden kann wie groß sie tatsächlich im Endeffekt werden. Denn es wird keine Basiszucht, sondern Vermehrungszucht betrieben, meistens ohne Sachkenntnis über Vererbung und mit viel zu jungen Tieren über deren Vererbungspotenzial gar keine Kenntnisse bestehen. Unsere Sauen werden nur ein einziges mal im Jahr gedeckt, Nachwuchsauen nicht bevor sie ein Jahr alt sind, zur Zucht eingesetzt. Unsere Minnesota-Minipig-Zuchtgruppe stammt aus Holland und ist über viele Generationen, ohne Inzucht, reingezüchtet. Bei uns können sie die verschiedenen Rassen auch als wirklich erwachsene Schweine sehen und vergleichen.

ALLE anderen Mini- Schweinerassen die Ihnen angeboten werden, als die oben erwähnten, sind nachweislich keine Rassen sondern Phantasie-Kreationen ihrer Halter, die mit Ihrer Gutgläubigkeit Profit machen wollen auf Kosten des Tieres!

Bitte glauben Sie nicht das Ammenmärchen, von „Kaninchen- oder Katzengroßen“ Microschweinen als erwachsene Minischweinen!

Sie müssen auch bei den kleinsten Minischweinen IMMER mit der Größe eines mittelgroßen Hundes rechnen, wenn es erwachsen ist. Wird also etwa „Kniehoch“. Wobei Schweine immer länger als höher sind. Um die Gewichtsangaben zu verstehen, ist es unerlässlich, dass Sie sich die Tiere vor Ort anschauen! Man kann die Gewichtsangaben nicht mit Menschen oder Hunden vergleichen. Unser Hovarwarth z.B. ist viel höher als unser Levi der eine Kreuzung aus Minihängebauchschwein und Göttinger ist, aber wiegt sicher nur ein Viertel von Levies Gewicht ;) Und bedenken Sie: Auch ein fetter Dackel ist immer noch ein Dackel!

Der Begriff „Minischwein“ orientiert sich an den Großschweinrassen! Zu diesen im Verhältnis, ist auch das größte Minischwein ausgesprochen Mini!

Da ich auch Maskenschweine ( chinesische Meishan) halte und züchte und mich ab Anfang 2008 an dem Zuchtprojekt der Erhaltung des dänischen Glöckchenschweines beteiligen werde, haben Sie auch die Möglichkeit hier Minischweine mit Großschweinen zu vergleichen.

www.vieh-ev.de/Rassen/Schweine/gloeckchenschweinsortbroget.html

www.vieh-ev.de/Rassen/Schweine/chinesisches_maskenschwein.html

Ein erwachsenes Großschwein hat in der Regel ein Gewicht um die 200-250 KG und kann Ihnen bis zur Tailie reichen. Zum Vergleich: ein Pony mit einer Widerristhöhe von 1,35cm wiegt auch um die 200 Kg!

Ein Minischwein wächst ca. 2 Jahre in die Höhe und ca. 2 Jahre in die Breite.

Bei uns können Sie wirklich erwachsene Minischweine der verschieden Rassen begutachten, die schon ein Alter von über 4 bis 6 Jahren erreicht haben!

Sicherlich gibt es immer mal wieder „Ausreißer“ nach oben oder unten. Die aber die Ausnahme von der Regel sind. Und selbst die „Ausreißer“ in den verschiedenen Rassen dürfen , auch wenn sie ausgesprochen klein „ausgefallen“ sind, von einem ernstzunehmenden“ Züchter für die Weiterzucht niemals akzeptiert werden, wenn eine Rasse in ihrem typischen Erscheinungsbild erhalten bleiben soll. Denn meistens haben diese „Ausreißer“- Schweine entweder einen genetischen Defekt, der sich auf die Lebenserwartung und Krankheitsanfälligkeit niederschlagen wird oder es waren/sind ganz einfach Kümmerer aus einem Wurf, die sich gegen ihre Wurfgeschwister nicht durchsetzen konnten und sich deshalb nicht vernünftig ernähren konnten- also wieder Kleinwuchs durch Mangelernährung, was sich ebenfalls wieder auf die Lebenserwartung auswirken wird und auf die Krankheitsanfälligkeit.

Wenn Ihnen Jemand „erwachsene“ Minischweine zeigt und diese nur 20 Kilogramm wiegen, so können das nur sehr vereinzelte „Ausnahme-Ausreißer“-Tiere sein oder aber sie sind durch Mangelernährung künstlich klein gehalten worden!

Oder dieser Minischweinverkäufer(„Züchter“) hat ganz schlicht und einfach keine Ahnung von Minischweinen und wie lange sie wachsen und zeigt Ihnen halbwüchsige Tiere...oder er will Sie ganz schlicht und einfach betrügen, indem er faslsche Angaben zu seinen „Zuchttieren“ gibt.....

Wir führen ein Zuchtbuch, von allen unseren Schweinen kennen wir das Geburtsdatum. Bei uns können Sie mehrere Generationen der verschiedenen Linien sehen und vergleichen.

Ferkel die wir abgeben sind bestens sozialisiert und an andere Tiere und Kinder gewöhnt.



Eberferkel sind bereits, bei Abgabe kastriert. Unsere Ferkel werden nicht vor der achten Lebenswoche ( besser: 12. Woche) abgegeben und nicht in reine Wohnungshaltung.

Gerne können Sie uns, unter vorheriger Terminabsprache, fast Jederzeit besuchen, sich vor Ort informieren und die verschiedenen Rassen in ihrem Erscheinungsbild und in den verschiedenen Altersstadien vergleichen. Selbstverständlich ohne jede Kaufverpflichtung.

Auch nach dem Ferkelkauf stehen wir gerne und Jederzeit mit Rat und Hilfe zur Verfügung!

Ferkel die wir abgeben kosten je nach Rasse, Geschlecht und Farbe zwischen 60 Euro und 250 Euro.